En raison des conditions sanitaires - Parc temporairement fermé

Braunbären

Cousins und Cousinen auf der ganzen Welt!

Grizzly, Kodiak, Kamtschatka-Bär…, es ist schwer, sich unter all diesen braunen Plüschtieren zurechtzufinden. In Wirklichkeit gehören sie derselben Spezies an, aber jede hat sich von einem Teil der Welt zum anderen unterschiedlich entwickelt. Es gibt 10 Unterarten des Braunbären, die wiederum zur großen Familie der Ursidae gehören, darunter der Eisbär, der Malaienbär und viele andere wie auch die berühmten Riesenpandas. Wir begrüßen im Zoo von Amnéville Braunbären aus Eurasien, die wir auch in den Pyrenäen antreffen können.

Winterschlaf ist nicht gleich Winterschlaf!

Wir glauben oft fälschlicherweise, dass der Bär im Winter Winterschlaf hält, d.h. er schläft tief ein, um dann im Frühling aufzuwachen. Dieses Prinzip führt zu einem Absinken der Körpertemperatur um 15 bis 20° und verursacht eine starke Lethargie. Murmeltiere zum Beispiel praktizieren diesen Schlafmodus. Die Braunbären hingegen ÜBERWINTERN, was einen deutlichen Unterschied darstellt. In Wirklichkeit sinkt seine Körpertemperatur einfach von 3 auf 5°, was ihm zwar mehr Schlaf ermöglicht, ihn aber nicht daran hindert, bei jedem Anzeichen von Alarm oder Gefahr aufzuwachen, daher der Ausdruck „hüte dich immer vor dem schlafenden Bären“

Die letzten französischen Vertreter.

Wenn wir früher Bären in ganz Frankreich antrafen, so ist Frankreich heute Schauplatz einer traurigen Beobachtung, nämlich des fast vollständigen Verschwindens seines größten Raubtieres. Die Angst vor Bären und die Zersiedelung der Landschaft haben die Wildpopulationen in unserem Land dezimiert. Im Jahr 2020 leben nur noch wenige Exemplare in den Pyrenäen.  Die größte Bedrohung für diese Tiere ist die Inzucht, weil unsere Straßen und Dörfer die wenigen Überlebenden daran hindern, sich zur Fortpflanzung zusammenzuschließen.

Dank vielfältiger Anstrengungen wie der Verstärkung der Population hat sich die Zahl der Bären in Frankreich jedoch verzehnfacht, von 5 Exemplaren im Jahr 1995 auf mehr als 50 im Jahr 2019. Lassen Sie uns also weiterhin diese Bevölkerungsverstärkungen unterstützen, wenn wir nicht wollen, dass dieses prächtige Tier aus unserem Land verschwindet.

Privacy Preference Center

Nécessaire

Ils servent au bon fonctionnement du site.

pll_language,wp-settings-time-1,wordpress_sec_3d864b29a8be055d8dcaf700ed2aa06e,wordpress_sec_3d864b29a8be055d8dcaf700ed2aa06e

Statistique

Ils servent à récupérer des données statistiques.

_gat_gtag_UA_60033067_1,_gid,_ga

Newsletter

Ils servent au bon fonctionnement de l'inscription à notre newsletter.

_uetvid,OptanonAlertBoxClosed,_mcga,_derived_epik,_gcl_dc,_gcl_aw,MC_GAUID,_ga,_gcl_au,optimizelyEndUserId, OptanonConsent,_mcid,MC_USER_INFO,_abck,_pin_unauth,_gac_UA-329148-81,MC_USER_PROFILE
_uetvid,OptanonAlertBoxClosed,_mcga,_derived_epik,_gcl_dc,_gcl_aw,MC_GAUID,_ga,_gcl_au,optimizelyEndUserId, OptanonConsent,_mcid,MC_USER_INFO,_abck,_pin_unauth,_gac_UA-329148-81,MC_USER_PROFILE

RGPD

Ils servent à vous permettre de gérer les cookies que vous acceptez ou pas.

gdprprivacy_bar,gdpr[allowed_cookies],gdpr[consent_types]